zur Startseite
LMU  |  Sitemap  |  LMU-Portal
print

Informationen

FONTES CHRISTIANIFontes Christiani


Die Reihe FONTES CHRISTIANI besteht seit 1990. Ihr Ziel ist es, christliche Quellentexte zu edieren und ihnen eine neu erarbeitete Übersetzung gegenüberzustellen. Sowohl eine Einleitung, die den aktuellen Forschungsstand wiedergibt, als auch Anmerkungen und ein Register erschließen den Zugang zu den jeweiligen Werken.

Der Rückblick auf die Quellen hat in der europäischen Geschichte eine besondere Bedeutung. Immer wieder gibt es Zeiten, in denen die Besinnung auf Leistungen vorausliegender Epochen zur inspirierenden Kraft neuer Bewegungen wird. Nicht antiquarisches Interesse, sondern eine Orientierung an beispielgebenden Gestalten und die Auseinandersetzung mit ihren Werken stehen dabei im Mittelpunkt. Mit der Freude über die Wiederentdeckung schon fast vergessener Gesprächspartner verbindet sich die Bereitschaft, das eigene Denken und Empfinden im Horizont der geistigen Entwicklung einer kritischen Selbstprüfung zu unterziehen. Tradition wird als Voraussetzung, vor allem aber auch als Herausforderung der eigenen Gegenwart begriffen. Der schnelle soziale und kulturelle Wandel unserer Zeit verstärkt das Bedürfnis nach einer Vergewisserung des eigenen Standorts und nach der Erhaltung geistiger Kontinuität. Die Wiederentdeckung klassischer Autoren und großer Werke der europäischen Geistesgeschichte findet daher auf vielen Gebieten neue Aufmerksamkeit.

Auch im Bereich von Kirche und Theologie, sowie im Leben der heutigen Christen, nimmt das Interesse an den Zeugnissen aus der Geschichte des eigenen Glaubens zu. Nicht wenige Werke der Kirchenväter und der christlichen Autoren des Mittelalters liegen heute in wissenschafltichen Ausgaben vor. Diese sind ihrer Anlage nach jedoch auf ein begrenztes fachwissenschaftliches Publikum ausgerichtet. Sie sind deshalb in der Regel nur in wissenschaftlichen Bibliotheken verfügbar. Einer breiteren, theologisch und kulturell aufgeschlossenen Öffentlichkeit stehen dagegen weder originalsprachliche Textausgaben noch moderne deutsche Übersetzungen in größerem Umfang zur Verfügung. Die Auswahl der Schriften, die in die neue Reihe aufgenommen werden, trägt dem Ziel einer möglichst breiten Rezeption Rechnung. Sie umfasst „klassische“ Texte, die das Denken der jeweiligen Zeit in besonderer Weise geprägt haben. Dazu treten weniger bekannte Texte, die eine neue Erschließung und Verbreitung verdienen und erstmals eine deutsche Übersetzung erleben.

Impressum - Datenschutz - Kontakt